Kundrosisches Taufgelöbnis

Das Kundrosische Taufgelöbnis ist ein klassischer Text, der im Zuge der Asiranisierung der arbarischen Kundroser entstanden ist. Die Redebegleitsätze sind in klassischem Echyrisch geschrieben, die Redesätze in kundrosischem Arbarisch.


on hyertos syvekuta: gorspachse tû djevulim

 

ne echos pentiyeta: ê gorspach djevulim

 

hothe: och djevulio âru helin

 

ne echos: ê gorspach djevulio âru helin

 

hothe: och djevulio tônim helom

 

ne echos: ê gorspach och djevulio tônim helom

och Ertîusi och Karrîlusi och Kalmo

och Edaiêram helom arvotero och armotero mêno

 

hothe: anse tû Asiranas, asgengera têni

 

ne echos: ê an Asiranas, asgengera mêni

 

hothe hyere dosumanos: tû ârist asg vir Asiranasi

och hânse sâl vir mânigo sêni

Der Priester spricht (das Folgende) aus: Entsagst du den Teufeln?

Und er antwortet: Ich entsage den Teufeln

 

Dieser (Priester sagt): Auch aller Gemeinschaft der Teufel?

Und er (antwortet): Ich entsage aller Gemeinschaft der Teufel

Dieser: Auch allen Werken der Teufel?

 

Und er: Ich entsage allen Werken der Teufeln

auch Ertius und Karrilus und Kalma

auch allen Göttern meines Großvaters und meiner Großmutter

Dieser: Kennst du Asiranas, deinen Befreier?

 

Und er: Ich kenne Asiranas, meinen Befreier

 

Dieser den Segen gebend: Du bist frei durch Asiranas und hast Heil durch seine Gnade